TAGS:

Green Events Updates #2

Liebe Technewable-Leserschaft,

das Jahr 2019 klopft bereits an. Welche spannenden Events das neue Jahr im Januar und Februar bereit hält, fasst die zweite Ausgabe der Technewable Green Events Updates Vol. #2 für Euch zusammen.

Außerdem gibt es einen kurzen Rückblick auf Highlights aus den Green Events Updates Vol. #1 im November 2018 mit Impressionen vom VDE Tec Summit und dem dena Energiewende-Kongress.

Viel Freude beim Lesen!


Vorschau Green Events #Januar 2019

EFM Stadtwerke Innovators Day 2019

EFM Stadtwerke Innovators Day 2019

15.01.2019, Düsseldorf

EFM – Stadtwerke-Innovators-Day

Das Leben eines Innovators kann schon hart sein. Wer Innovationen vorantreibt, will verändern, erneuern, modernisieren und verbessern. Ohne Mut, Überzeugung, Entscheidungsfreude, Risikobereitschaft und ein unternehmerisches Händchen keine Innovation. Was es heißt, ein Stadtwerke-Innovator zu sein und welche Herausforderungen sich täglich Stadtwerke “Erneuerern” in den Weg stellen, damit beschäftigt sich am 15. Januar 2019 der Stadtwerke Innovators-Day in Düsseldorf, organisiert von EFM.

Einen Impuls gibt es von Dominik Gluba, Co-Founder & Head of EnergyBASE

Zum gemeinsamen Austausch geladen sind Einzelkämpfer, wie auch Teams aus dem Stadtwerke-Umfeld.

Alles weitere zum Ablauf und Programm HIER!


Vorschau Green Events #Februar 2019

 

E-World energy & water, Impression Halle 3 Fotograf: Udo Geisler

E-World energy & water, Impression Halle 3 Fotograf: Udo Geisler

4.-6.02.2019, Essen

E-world energy & water: “Smart Cities und Climate Solutions”

Beim Branchentreffpunkt der europäischen Energiewirtschaft, der E-world energy & water stehen dieses Jahr Smart Cities und Climate Solutions im Fokus.

Denn mit voranschreitender Urbanisierung sind auch die Auswirkungen dieser zunehmenden Siedlungsversdichtung in Städten und Ballungsgebieten deutlich spürbar. Doch es gibt innovative Konzepte und intelligente Technologien, die ganzheitlich gedacht und vernetzt Lösungen beinhalten.

“Durch die Digitalisierung entsteht zunehmend ein intelligentes und ressourcenschonendes Gesamtsystem aus Elektrizität und Wärme, effizienten Gebäuden und elektrischem Transport.” (Quelle)

Die Digitalisierung ermöglicht ein Zusammenwachsen von bestehenden Silostrukturen. Um Lösungsansätze geht es auch auf dem die Messe begleitenden E-world Krongress. In einzelnen Fachkongressen geht es um Fragen rund um Digitalisierung, Dekarbonisierung und Dezentralisierung. Zum Beispiel wie die digitale Welt die Energiewirtschaft verändert und welche neuen Geschäftsmodelle daraus resultieren.

Ausrichter der einzelnen Fachkonferenzen sind u.a. die Universität Duisburg-Essen, die EnergieAgentur.NRW, der Süddeutsche Verlag und der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO).

Das komplette Angebot der Messe und die einzelnen Programm- und Themenschwerpunkte HIER! 


 

Künstliche Intelligenz zum Schutz von Planet Erde - "AI for Earth" - EarthLab von Microsoft

Künstliche Intelligenz zum Schutz von Planet Erde – “AI for Earth” – EarthLab von Microsoft

12. – 13.02.2019, Berlin

“Erde an KI…” – Dialogplattform EarthLab für KI & Nachhaltigkeit #AIforEarth

Ob Landwirtschaft, Artenvielfalt, Klimawandel oder Wasserversorgung – unsere Zukunft steht vor gewaltigen Herausforderungen. Mit den Möglichkeiten Künstlicher Intelligenz (KI) sind nun erstmals neue Forschungs- und Lösungsansätze darstellbar, mit denen beispielsweise Umweltrisiken kontrolliert oder Ressourcen sinnvoller genutzt werden können.

Microsoft hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, unter dem Motto „Erde an KI…“ eine neue Dialogplattform für KI & Nachhaltigkeit zu etablieren, die VordenkerInnen aus Technologieentwicklung sowie den Bereichen Umwelt und Nachhaltigkeit vernetzt.

In diesem Rahmen findet unter Federführung des Fraunhofer Center for Responsible Research and Innovation (CeRRI) am 12. und 13. Februar 2019 bei Microsoft Berlin ein zweitägiges „Earth Lab“ statt. In eigens entwickelten Dialog- und Ideation-Prozessen entwickeln Teilnehmer neue Anwendungsszenarien von KI zum Schutz der Erde und knüpfen vielfältige neue Kontakte zu Vordenkern und Experten aus den unterschiedlichsten Disziplinen.

Anmeldungen von Einzelpersonen, Forschungsteams oder Start-ups sind bis zum 25. Januar 2019 möglich.

Ein Projektbeirat steht als Impulsgeber und Coach zur Verfügung.

Mit den entwickelten Ideen steht den im EarthLab entstandenen Teams der Weg in das weltweite „AI for Earth“ Programm offen, das herausragende Projekte fördert. – #digitalfueralle

Weitere Infos zur Initiative HIER!


 

DistribuTECH 2019 - Screenshot

DistribuTECH 2019 – Screenshot

February 5 – 7, 2019 | New Orleans, LA

DistribuTECH Conference & Exhibition

Mal einen kurzen Blick über den Atlantik in die Versorgungswirtschaft der USA geworfen. Hier findet vom 5. bis 7. Februar 2019 die DistribuTECH statt. In 11 Tracks geht es rund um Themen wie Automatisierung und Steuerung der Stromversorgung, Energieeffizienz, Nachfragesteuerung, Integration erneuerbarer Energien, fortschrittliche Messverfahren, Betrieb und Zuverlässigkeit von T&D-Systemen, Kommunikationstechnologien, Cybersicherheit, Wasserversorgungstechnik und vieles mehr.

Was die DistribuTECH im Detail ihren TeilnehmerInnen offeriert, seht ihr HIER!


Rückblick auf Green Events Updates Vol. #1 – November 2018

Green Events Updates Vol. #1 

VDE Tec Summit 2018 - 125 Jahre VDE Foto: KR - Technewable.com

VDE Tec Summit 2018 – 125 Jahre VDE Foto: KR – Technewable.com

13.-14.11.2018, Berlin

VDE Tec Summit 2018 – Vernetzt – Digital – Elektrisch

Mit dem VDE Tec Summit hat der VDE anlässlich seines 125. Geburtstages nicht nur eine neue Leitveranstaltung zum Leben erweckt, sondern auch seine eigene Bedeutung für die Weiterentwicklung von Zukunftstechnologien untermauert. In 44 Sessions brachten an zwei Tagen vom 13. und 14. November 2018 rund 200 Referenten ihre Expertise vor insgesamt 1.800 Teilnehmern auf die Bühne. Hochkarätige Gäste und Redner aus Wirtschaft und Politik, unter anderem Joe Kaeser, Vorsitzender des Vorstands von Siemens, Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier oder Dr. Shu Yinbiao, CEO der State Grid Corporation of China sprachen zu einem breiten interdisziplinären Publikum.

Ein Bild der Welt von Morgen zeichnete der VDE am ersten Abend des Tec Summit bei einer multimedialen Show. Sie gab eine Vorstellung davon, welche Technologien sich in 125 Jahren durchgesetzt haben könnten und wie diese dann unseren Lebensalltag erleichtern werden. Digitale Zukunftstechnologien wie Künstliche Intelligenz, Internet of Things, Blockchain, New Mobility, Renewables, Virtual Reality, Robotics stellen heute die Weichen für das Morgen. Sie geben den Takt für eine „vernetzte – digitale – elektrische“ Gesellschaft an.

Als branchenübergreifende Plattform verbindet der VDE Generationen. Er steht nach wie vor für Normung und die Erfüllung von höchsten Sicherheitsstandards. Zugleich positioniert er sich als Think Tank im Bereich Energy, Industry, Mobility, Health und Living mit Fokus auf Zukunftstechnologien und neue Anwendungsfelder.

Die Highlights des Events zusammengefasst und im Überblick HIER!


 

Energiewende Kongress der Deutschen EnergieAgentur dena -#denakongress Foto: KR - Technewable.com

Energiewende Kongress der Deutschen EnergieAgentur dena -#denakongress Foto: KR – Technewable.com

26. + 27.11.2018, Berlin

dena Energiewende Kongress_2018 – #denakongress

Wie die Klima- und Energieziele 2030 erreichen? Mit welchen Konzepten, Strategien und Lösungsansätzen? Wie die europäischen Nachbarn einbeziehen und welche Möglichkeiten der Zusammenarbeit nutzen? Diese und viele weitere Fragen standen an zwei Tagen Ende November 2018 beim denakongress auf dem Programm.

Auf dem Plenum vertreten waren neben Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Bundesumweltministerin Svenja Schule zahlreiche Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik.

Erneut verliehen wurde im Rahmen des denakongress die Energy Efficiency Awards 2018. Zu den Gewinnern zählen der Kupferhersteller Aurubis, der Flughafenbetreiber Fraport und das indische Start-up Smart Joules.

Die Gewinner des Energy Efficiency Award 2018 - Fraport, Aurubis, Smart Joules Foto: KR - Technewable.com

Die Gewinner des Energy Efficiency Award 2018 – Fraport, Aurubis, Smart Joules Foto: KR – Technewable.com

Die Rolle von innovativen Geschäftsmodellen, Newcomern und Start-ups diskutierte das Panel Aktivieren.Verbinden.Teilen: “Bottom-up Energiewende: Mythos oder Realität?”

Europas Innovationsökosystem nachhaltige Energie - Paneldiskussion beim dena-Energiewende Kongress 2018

dena-Energiewende-Kongress 2018 – TeilnehmerInnen des Panels “Bottom-up Energiewende: Mythos oder Realität?” v.l.n.r. T. Herdan (BMWi), Dr. F. Birke (METR), Dr. C. Müller (InnoEnergy), H. von Tschischwitz (enyway), A. Kuhlmann (dena) Foto: KR – Technewable

Ein im Anschluss geführtes ausführliches Interview über die Bedeutung von Innovationsökosystemen im Anschluss an den dena Energiewende-Kongress mit Dr. Christian Müller, CEO InnoEnergy Germany zum Nachlesen HIER!

Eine Zusammenfassung der Highlights des ersten Kongresstages HIER!  sowie des zweiten Kongresstages HIER!


Aktuellste Beiträge auf Technewable.com

Altöle zu Kraftstoffen wandeln mit der WASTX-Oil-Anlage der Biofabrik Bild: BIOFABRIK (c)

Altöle zu Kraftstoffen wandeln mit der WASTX-Oil-Anlage der Biofabrik Bild: BIOFABRIK (c)

Altöle in nutzbare, vermarktungsfähige Kraftstoffe verwandeln


 

Weltkarte mit Statistik Green Finance 3D Hintergrund

World Map Statistic Data Graph Green Finance 3D BackgroundGreen – Finance Updates #1


 

Eine binee Sammelstation für die Höfe am Brühl Foto: Anne Schwerin

Eine binee Sammelstation für die Höfe am Brühl Foto: Anne Schwerin

Urban-Mining: Sekundär – Rohstoffe nutzen 

 

Artikelbewertung: 
[Gesamtbewertungen: 1 - Durchschnitt: 5]

Dr. Katja Reisswig

Dr. Katja Reisswig ist freie Redakteurin mit Schwerpunkt Digitale Kommunikation. Als promovierte Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlerin hat sie das branchenübergreifende B2B-Portals technewable.com für die grüne Wirtschaft ins Leben gerufen. Mit ihm adressiert sie grüne Innovationen, Technologien und Anwendungen. Sie stellt grünen Akteuren – Unternehmen, Start-ups, Forschungseinrichtungen und anderen Organisationen – eine Kommunikationsplattform bereit. Ihre Mission ist den Transfer hin zu einer grünen Wirtschaft zu beschleunigen, den Austausch untereinander zu befördern sowie aktuelle Entwicklungen kommunikativ zu begleiten.