#dEDL: Digitale Energiedienstleistungen - Konferenz "Wer mitmacht zählt"!
Green EventsGreen News

#dEDL: Energiedaten sind Tacho für digitale Energiedienstleistungen und Energiewende 2.0

Energiemanagementsysteme sind das Eine. Aussagekräftige Energieverbrauchsdaten für Effizienz-Maßnahmen und Energiedienstleistungen das Andere. Je mehr und je präzisere Daten vorliegen, umso besser können mit ihrer Hilfe geeignete Effizienz-Maßnahmen identifiziert und umgesetzt werden. Hier reichen jedoch Energiedaten, die einmal im Jahr erhoben werden, bei weitem nicht aus. Benötigt werden vielmehr Echtzeitinformationen, die in Minutentakt oder auf Sekundenebene generiert werden.

MEHR LESEN →
Digitale Stromzähler - Smart Meter - machen Energieverbräuche sichtbar
Green NewsGreen Start-Ups

Warum Chancen rund um Smart Meter nicht einfach smart nutzen?

Mit dem Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende hat die Bundesregierung Ende 2016 den Grundstein für den Smart Meter Rollout gelegt. Alle Stromkunden mit einem Jahresverbrauch von über 6.000 kWh (zum Vergleich: ein Durchschnittshaushalt verbraucht ca. 3.500 kWh pro Jahr) sollen ab 2017 nach und nach, abhängig vom Verbrauch, bis spätestens 2032 mit Smart Metern ausgestattet werden. Auch Betreiber von Erzeugungsanlagen mit über 7 kW Leistung, wie etwa Photovoltaikanlagen auf Hausdächern, die Strom ins Netz einspeisen, fallen unter diese Regelung.

MEHR LESEN →
Digitalisierung des Handwerks
Green BusinessGreen News

Digitalisierung des Handwerks

Im Zuge der Digitalisierung wird auch in der Arbeitswelt zunehmend auf digitale Technologien zurückgegriffen. Besonders die Industrie arbeitet mit Hinblick auf die sogenannte Industrie 4.0 an der technologischen Modernisierung der Produktionsabläufe und Organisation. Ein Bereich, der in der Vergangenheit noch kaum von der Digitalisierung  betroffen war, ist das klassische Handwerk.

MEHR LESEN →
Digitalisierung der Energiewende - Blogparade SMA SUNNY Blog #digiEwende
Green NewsGreen Solutions

Was meint “Digitalisierung (in) der Energiewende”?

Die zahlreichen Beiträge zur Blogparade „Digitalisierung in der Energiewende“ verdeutlichen, die Fülle an Themen, die unter dem Schlagwort Digitalisierung der Energiewende zu finden sind. Keine Frage, ohne eine Digitalisierung wird die Energiewelt von morgen nicht funktionieren. Es zeigt, dass im Grunde die Digitalisierung das gesamte Energiesystem und jeden einzelnen Teilbereich davon betrifft. Eine Energiewende wird es ohne Digitalisierung nicht geben (können). Das Energiesystem der Zukunft wird somit ein digitales sein.

MEHR LESEN →