Technewable Picks KW 17 – frisch gepickt!

Technewable Picks KW 17 – frisch gepickt!

Aus den Social Media Plattformen -frisch gepickt!

Hier kommen die Technewable Picks KW 17 mit unseren Wochen-Posting Special zu den Themenschwerpunkten #Energie, #Mobilität, #Nachhaltigkeit und #Digitalisierung.


Technewable Picks KW 17 – #Digitalisierung

Klimaschutz durch digitale Technologien 

Klimaschutz und Digitalisierung, wie passt beides zusammen? Mit der Fragestellung setzt sich aktuell eine Studie des Umweltbundesamt (UBA) auseinander. Gemeinsam mit dem Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und co2online werden digitale Anwendungen im Energiebereich untersucht. In fünf Fallstudien gehen sie der Frage nach der Wirksamkeit digitaler Lösungen für den Klimaschutz auf den Grund. Im Rahmen der ENERGIETAGE 2021 stellen die Projektbeteiligten den Untersuchungsansatz der Studie vor und diskutieren mit Teilnehmenden, wie digitale Technologien einen besseren Klimaschutz ermöglichen können und welche Rahmenbedingungen nötig wären. Hier findet ihr den Link zum ENERGIETAGE 2021 Online-Event sowie hier weitere Infos zur Studie: „Digitalisierung der Energiewende: Wie gut ist die Klimabilanz wirklich?“ 

Ein Beispiel wie Künstliche Intelligenz zur CO2 Reduktion im Immobiliensektor beitragen kann, findet sich bei Recogizer. Mehr dazu erfahren könnt ihr im Gastbeitrag von CEO, Carsten Kreutze zum Nachlesen auf Technewable und in unserem Themen Special #01 Klimaneutralität und das Potenzial digitaler Energieeffizienz-Technologien.


Technewable Picks KW 17 – #Energie

Agriphotovoltaik

Schließen sich eine landwirtschaftliche Bewirtschaftung von Flächen und die Nutzung von PV-Freiflächenanlagen aus? Mit dieser Frage beschäftigt sich Energieblogger Andreas Kühl in seinem neuen Beitrag auf energynet.de. Dabei zeigt er Technologien und Lösungsansätze anhand von Beispielen aus der Praxis auf, wie sich PV und Agrarwirtschaft gut miteinander kombinieren lassen. Der in Fachkreisen verwendete Begriff Agriphotovoltaik meint diese Art der Doppelnutzung. Welche Vor- und Nachteile mit ihr verbunden sind und welche Potenziale es dafür in Deutschland gibt, greift der Beitrag ebenfalls auf, den ihr unter folgendem Link finden könnt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.linkedin.com zu laden.

Inhalt laden


Technewable Picks KW 17 – #Mobilität

EasyMile auf Wachstumskurs

Mit 55 Millionen Euro hat EasyMile diese Woche seine Serie-B Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. EasyMile ist führender Anbieter von fahrerlosen Fahrzeuglösungen für Materialtransporte und Personenverkehr. Die Finanzierung dient dem jungen Unternehmen dazu, ihre Produkt- und Technologie-Roadmap weiter voranzutreiben und ebenso seinen internationalen Roll-out zu beschleunigen. Gleichfalls soll der Kundenservice weiter ausgebaut werden. Ziel ist die Skalierung der Unternehmenslösungen, mit dem sich EasyMile auf Wachstumskurs im Bereich autonomer Gütertransport und Personenverkehr befindet. Hier findet ihr die vollständige Pressemitteilung in drei Sprachen – englisch, französisch und deutsch.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.linkedin.com zu laden.

Inhalt laden


Technewable Picks KW 17 – #Nachhaltigkeit

Klimaklagen beim Bundesverfassungsgericht erfolgreich

Rückenwind gegen Erderhitzung und für den Klimaschutz hat diese Woche das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) der Klimaschutzbewegung gegeben. So erklärte das BVerfG das „1,5 Grad-Ziel“ des Pariser Klima-Abkommens für verfassungsrechtlich bindend und sieht deutlichen Nachbesserungsbedarf beim 2019 von der amtierenden Regierung auf den Weg gebrachten Klimaschutzgesetz. Insbesondere wird bemängelt, dass Klimaschutzziele ab 2030 nicht mit konkreten Maßnahmen unterlegt worden sind und somit offenbliebe, wie Klimaschutz ab diesem Zeitraum bis 2050 enkelgerecht umgesetzt werde. Insbesondere gehe es dabei um das verbleibende Emissionsbudget, welches nach Schätzungen unter dem Fortschreiben bisheriger Entwicklungen zum Großteil bereits 2030 aufgebraucht wäre. Nun muss die Politik bis zum 31. Dezember 2022 nachbessern.

Geklagt hatten unter anderem der Solarenergie-Förderverein Deutschland (SFV), der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), die Deutsche Umwelthilfe (DUH), Germanwatch, Greenpeace, Protect the Planet sowie verschiedene Einzelkläger aus dem In- und Ausland in vier Verfassungsklagen. Details findet ihr in der Pressemeldung des SFV e.V..


Wie haben euch die Technewable Picks KW 17 gefallen? Schreibt uns dazu in den Kommentaren oder über unsere Social Media Kanäle Twitter und Linkedin, auf denen ihr uns gern folgen könnt, um alle Technewable Updates zu erhalten.

Nächsten Freitag kommen unsere nächsten Technewable Picks.

Bis dahin wünschen wir euch eine schöne Zeit!

Dr. Katja Reisswig

Freie Redakteurin und Gründerin des Online-Magazins Technewable.com - spezialisiert auf digitale Kommunikation und Themen rund um die grüne Wirtschaft mit Fokus auf grüne Technologien, Innovationen, Lösungen und Anwendungen. Ihr Themenportfolio umfasst: Energie, Mobilität, Nachhaltigkeit, Digitalisierung & Transformation

Schreibe einen Kommentar