KW 3 Technewable News Shots: Heizen und Wärmewende
Green News

KW 3: Technewable News Shots – Heizen und Wärmewende

KW3 der Technewable News Shots widmet sich dem Thema Heizen und Wärmewende. Grund dafür ist nicht nur die kalte Jahreszeit, sondern auch der Aspekt, dass ein Großteil der Bestandsheizanlagen (80 Prozent) in Deutschland veraltet sind und sich bei einem Heizungsaustausch eine Menge Energie und Emissionen einsparen ließen.

MEHR LESEN →
Besuch der Messe ISH 2017 in Frankfurt/Main
Green BusinessGreen News

Kommt die Wärmewende oder kommt sie nicht?

Blogger-Kollege Andreas Kühl (energynet.de) hat die Staffelparade mit seinem Beitrag „Wo war die Wärmewende auf der ISH 2017?“ begonnen. Der Stab wurde an mich übergeben. Hier folgt nun mein Beitrag zur ISH 2017: “Kommt die Wärmewende oder kommt sie nicht?”

MEHR LESEN →
Mit dem Smartphone die digitale Heizung der Zukunft bedienen
Green Business

Digitale Heizung – Lohnt sich die Heizungs-Steuerung per App?

Mit Ausnahme der jährlichen Wartung verrichten viele Heizungsanlagen ihre Arbeit ein Leben lang ohne große Beachtung. Während sich dabei kaum ein Hausbesitzer Gedanken über effizientere Einstellungen macht, gehen deutschlandweit große Einsparpotenziale verloren. Die digitale Heizung könnte das in Zukunft ändern.

MEHR LESEN →
Ökologische Dämmstoffe
Green Solutions

Ökologisch dämmen, aber wie?

Energieeffizienz ist ein zentraler Bestandteil der Energiewende. Insbesondere der Gebäudedämmung kommt ein großer Stellenwert im Zuge der Wärmewende zu. Mit verschiedenen Dämmmaßnahmen an Gebäuden lässt sich viel Energie einsparen. Worauf beim ökologisch nachhaltigen Dämmen zu achten ist, beschreibt der Beitrag.

MEHR LESEN →
Gründer der energieheld GmbH
Green Start-Ups

Das unangetastete Potential der Wärmewende

Die „Wärmewende“ ist ein wichtiger Bestandteil der Energiewende. Eigentlich sogar der wichtigste. Warum, beschreibt Stephan Günther, leitender Online-Redakteur von energieheld.de in seinem Fachbeitrag.

MEHR LESEN →
Bücher

Buchtipp: Wärmedämmung sachlich betrachtet

Die Wärmedämmung an Wohnhäusern wird derzeit besonders heftig kritisiert. Was wirklich dran ist an den Vorwürfen, zeigen sechs Wissenschaftler und Ingenieure in einem neu erschienenen Buch. In dem kleinen Band „Über den Sinn von Wärmedämmung“ nehmen die Autoren nüchtern zu den 13 häufigsten Einwänden, Vorurteilen und Missverständnissen Stellung. Ihr Fazit: Bei richtiger Planung und Ausführung ist baulicher Wärmeschutz nicht nur unbedenklich, sondern bietet erhebliche Vorteile.

MEHR LESEN →