Crowdinvesting Plattform

Textanzeige

Im Einsatz für eine nachhaltige Zukunft

Hinter WIWIN steht eine Crowdinvesting-Plattform, die als Online-Plattform zwischen nachhaltig interessierten Anlegern und grünen Projektanbietern vermittelt. Dabei legt die Plattform ihren Fokus auf Themenbereiche, wie erneuerbare Energien, nachhaltige Startups und energieeffiziente Immobilien. Auf ihr können Anleger und Investoren auch schon kleine Beiträge in die Hand nehmen, um Großes zu bewirken:

„So können auch Menschen, die erstmals investieren oder wenig Erfahrung haben, mit ihrem Geld zu mehr Nachhaltigkeit und zur Begrenzung des Klimawandels beitragen. Denn wenn sich viele Investoren über WIWIN zusammen an nachhaltigen Vorhaben beteiligen, können sie bereits mit kleinen Einzelbeträgen große Investitionen möglich machen und helfen dadurch, die Welt nachhaltiger zu gestalten.“

Mit WIWIN erhalten Bürger über die Plattform eine Möglichkeit sich selbst stärker aktiv für den Wandel zu mehr Nachhaltigkeit einzusetzen. Geld in grüne Projekte angelegt, kann einen langfristig positiven Impact bewirken.

Nachhaltige Kriterien für größtmöglichen positiven Impact

Damit dieser so groß wie möglich ausfällt, achtet WIWN bei seiner Zusammenarbeit mit Projektanbietern auf die Anwendung nachhaltiger Kriterien. Hierfür nutzen sie den Kriterienkatalog des Forums für Nachhaltige Geldanlagen (FNG). Er enthält eine Liste entsprechender Nachhaltigkeitskriterien. So achten sie nicht nur auf die Vermeidung schädlicher Einflüsse und Auswirkungen. Vielmehr bewerten sie die Projekte nach dem Nutzen, den sie für Klimaschutz und Energiewende, aber auch für Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt haben. Erst dadurch können grüne Investments auf lange Sicht ihren positiven Impact entfalten und in Kreisläufe sowie Natur einzahlen.

Nach Angaben von WIWIN investierten bis heute mehr als 5.000 Anleger in nachhaltige Projekte auf ihrer Plattform. Insgesamt kamen dabei über 67 Millionen Euro zusammen. Davon sind über 50 Millionen an die Investoren in Form von Zinsen und Tilgung bereits zurückgezahlt worden. Alle ihre erfolgreich abgeschlossenen Projekte seien bislang erfolgreich gewesen.

Über WIWIN:

Die Crowdinvesting Plattform WIWIN besteht seit 2011. Gegründet hat sie Matthias Willenbacher mit dem Ziel „Bürger stärker an der Energiewende zu beteiligen“.

WIWIN nachhaltig investieren

 

 

 

 

 

Artikelbewertung: 
[Gesamtbewertungen: 0 - Durchschnitt: 0]