TAGS:

EAST – Energy and Storage Technologies – branchenübergreifend & hybrid

Speichermesse und Fachkongress im Herzen Thüringens

Am 2. und 3. November 2020 dreht sich bei der EAST Energy and Storage Technologies alles um das Thema Speicherlösungen – von Batteriespeicher, Wärmespeicher bis hin zu Wasserstoff. Startschuss für den branchenübergreifenden Kongress mit begleitender Ausstellung gibt Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow. Er wird die EAST in diesem Jahr eröffnen.

Thüringen setzt damit ein Zeichen, indem es „Thüringens starke Rolle bei der Schaffung einer mitteldeutschen Energiespeicher-Region von europäischem Rang“ signalisiert. Sich als Batterieproduktionsstandort zu positionieren, begründet das Bundesland mit seiner gut ausgebauten Forschungslandschaft, Infrastruktur, Fachkräften und bezahlbaren Grundstücken.  

Batteriespeicher Werke und Forschungsstandorte in Deutschland

Bereits von den Vorzügen Thüringens überzeugt ist CATL. Denn der Antriebsbatteriehersteller hat mit dem Bau eines Batteriespeicher Werks in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Erfurt begonnen. Ab 2022 werden hier 1 Gigawatt Antriebsbatterien von rund 2.000 Beschäftigten produziert.

Darüber hinaus gibt es weitere Batterieproduktionsstandorte. Beispielsweise baut Batteriehersteller Farasis ein Werk in Bitterfeld-Wolfen. Tesla wird Batterien für seine E-Autos in Grünheide herstellen. Der VW-Konzern hat Salzgitter als Standort für seine Batterieproduktion seiner E-Autos auserkoren. Opel wird in Kaiserslautern seine Batterien produzieren und Kamenz ist bereits Standort der Deutsche Accumotive, einer Tochter der Daimler-Benz AG.

Hinzu kommen weitere Forschungsstandorte. So beteiligt sich Thüringen am Bau eines neuen Batterie-Forschungszentrums in Arnstadt. Hier sollen weitere Forschungskapazitäten entstehen. Zudem setzt das Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme (IKTS) auf eine neue Außenstelle in Hermsdorf. An dem Forschungsstandort soll weiteres Know-how für die vernetzte, digital unterstützte Produktion von Batteriezellen und -modulen erarbeitet werden.

Alle Themenschwerpunkte der EAST in der Übersicht

Doch die Batteriespeicherentwicklung und -produktion ist nur eine Seite der Speicherthematik. Dabei ist das Thema Energiespeicher weitaus umfangreicher und komplexer. Diese breite Themen- und Fragestellung greift die EAST auf.

Folgende Themen adressiert die EAST 2020 an ein interessiertes Fachpublikum:

  • Batteriespeicher-Produktion und Batterie-Recycling
  • Geschäftsideen, Geschäftsmodelle, technische und energierechtliche Erfordernisse von Energiespeichern in der integrierten Energiewende 
  • Best-Practice-Beispiele aus dem mitteldeutschen Raum
  • Speichermedien u.a.:
    o    Redox-Flow-Batteriespeicher
    o    Keramikspeicher
    o    Wasserkraft
    o    Wärmespeicher
  • Anker-Produkte, -Firmen und -Konzepte aus dem wissenschaftlich-technischen Bereich
  • Komponenten und Ausrüstungen für Energiespeichersysteme
  • Wasserstoff/Wind und Sonnengas/grüne Gase und deren Speicherung

Hybrides Veranstaltungsformat – live, vor Ort und virtuell

Da die außergewöhnlichen Umstände, bedingt durch die Corona-Pandemie, einer besonderen Vorsorge bedürfen, wird die EAST 2020 im Rahmen eines hybriden Veranstaltungsformats stattfinden. Mit diesem speziellen Format verbinden die Veranstalter die Möglichkeit eines live und vor Ort-Events mit denen einer virtuellen Messe und Veranstaltung.

So können die Teilnehmer den Kongress über online Kanäle virtuell verfolgen, Fragen adressieren und die Vortragspräsentationen abrufen. Ebenso können sie unter Einhaltung der Corona Hygieneregeln und Mindestabstände den direkten Kontakt zu den Ausstellern und Referenten vor Ort suchen.

Den Ausstellern freigestellt ist, einen realen oder virtuellen Messestand zu buchen. Entweder können Besucher sich online per Videokonferenz mit dem Aussteller austauschen oder es werden feste Termine vor Ort vergeben.    

Aussteller

Sie interessieren sich für den Ausstellerbereich?
Weitere Informationen finden Sie hier: Informationen für Aussteller

Fachkongress

Der Fachkongress beinhaltet neben dem bereits erwähnten Forum 1 drei weitere Foren verteilt auf zwei Tage. Hier sind die einzelnen Fachforen für Sie aufgeführt.

  • Forum 1: Technologien der Batterie-Herstellung / -Produktion & Recycling
  • Forum 2: Wasserstoff und neue Technologien
  • Forum 3: IKT, Digitale Vernetzung, KI, Sektorkopplung
  • Forum 4: Mittelstand, Start-ups – Chancen, Innovatoren und Rahmenbedingungen für Batterie- und Speichertechnologien

Weitere Infos entnehmen Sie bitte dem Kongress Programm

Speakers Corner

In der Speakers Corner stellen Akteure ihre Lösungen in Form von kurzen Pitches vor. Dabei decken sie ein breites Themenband ab. Hierbei geht es zum Beispiel um Elektromobilitäts- und Intralogistiklösungen, integrierte Energiesysteme, Wärmespeicher, alternative Wärmequellen und Speicherlösungen.  

Hier finden Sie Referenten und ihre Vortragstitel der Speakers Corner

Sponsoren

Wer sich als Sponsor an der EAST 2020 beteiligen möchte, findet auf der Website der EAST entsprechende Informationen und Sponsorenpakete.

News Room & more

Ebenso steht ein umfangreicher Presse & News Bereich zur Verfügung und sind Informationen für Besucher zur Anreise & Unterkunftsmöglichkeiten auf der Webpage zu finden.

Artikelbewertung: 
[Gesamtbewertungen: 0 - Durchschnitt: 0]

Katja Reisswig

Einen Kommentar posten

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.