TAGS:

Expertenplattformen für Energiespeicher vereint an einem Standort

IRES, ENERGY STORAGE, POWER-TO-GAS, VDE Financial Dialogue Europe 2015 und STORAGEDAY vom 9. Bis 11. März 2015 in Düsseldorf

Die wichtigsten Veranstaltungen zum Thema Energiespeicher finden dieses Jahr erstmalig gebündelt vom 9. bis 11. März 2015 an einem zentralen Standort, in Düsseldorf, statt. Parallel mit eigenem Konferenzprogramm und Veranstaltungen laden die IRES – Internationale Konferenz und Ausstellung zur Speicherung Erneuerbarer Energien, die Energy Storage – International Conference and Exhibition for the Storage of Renewable Energies, die Power-to-Gas Konferenz, die VDE Financial Dialogue Europe 2015 und der Storageday zur Teilnahme ein.

V.l.n.r.: Hans Werner Reinhard, Stv. Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH, Bernd Porzelius, stellvertretender Institutsleiter und Bereichsleiter Erneuerbare Energien, OTTI, Irm Scheer-Pontenagel, Geschäftsführerin von EUROSOLAR, Prof. Dr. Eicke R. Weber, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme.

V.l.n.r.: Hans Werner Reinhard, Stv. Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH, Bernd Porzelius, stellvertretender Institutsleiter und Bereichsleiter Erneuerbare Energien, OTTI, Irm Scheer-Pontenagel, Geschäftsführerin von EUROSOLAR, Prof. Dr. Eicke R. Weber, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme.

Durch den Zusammenschluss der Veranstaltungen werden Synergyeffekte erwartet. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Veranstaltungen wird damit ein umfassendes und breites Informationsangebot rund um das Thema Energiespeicher geboten. Kompakt und gebündelt erhalten sie einen Überblick über die neuesten Erkenntnisse aus Forschung und Wissenschaft sowie Anwendungen für den Markt.

Die Bündelung der Veranstaltungen ermöglicht zudem einen intensiven Austausch und noch bessere Gelegenheit zum Netzwerken. Den Zusammenschluss haben drei der Organisatoren, die EUROSOLAR –Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien e.V., die Messe Düsseldorf und OTTI – Ostbayerisches Technologie-Transfer-Institut e.V. bereits am 27. März 2014 besiegelt. Sie wurde zudem in Gedenken an Herman Scheer, dem Gründer und ehemaligen Präsidenten von EUROSOLAR in die Wege geleitet.

„Hermann Scheer war einer der ersten Pioniere, der die Bedeutung der Speichertechnologie für das Energiesystem der Zukunft erkannt hat. Es freut uns sehr, wenn wir mit dieser Partnerschaft ganz in seinem Sinne Energiespeicher von der wissenschaftlichen Forschung über die Anwendung in den Markt bringen können“, erklärt Prof. Dr. Eicke R. Weber, Präsident des Bundesverbandes Energiespeicher (BVES), Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme und Chairman der Energy Storage.”

Weitere Stimmen zum Zusammenschluss:

„Durch den Zusammenschluss der Veranstaltungen wollen wir den Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Industrie vorantreiben“, meint Prof. Dr. Dirk Uwe Sauer von der RWTH Aachen und wissenschaftlicher Leiter der IRES-Konferenzreihe. „Uns geht es darum, Speichertechnologien vom Labor in die Fabrik zu bringen, hier ergänzen wir uns hervorragend.“

„Mit der Vereinigung der drei Veranstaltungen unter einem gemeinsamen Dach werden wir zu der zentralen Plattform der internationalen Speicherbranche. Gerade unseren Ausstellern und Fachbesuchern können wir damit entscheidende Synergien bieten“, betont Hans Werner Reinhard, stellvertretender Geschäftsführer der Messe Düsseldorf, die die industrienahe Energy Storage-Konferenzmesse ausrichtet.”

„EUROSOLAR leitet den Fortschritt im ethisch-sozial bewussten Einsatz von Technologie. Wir stehen seit 1988 für die hundertprozentig erneuerbare Welt und für dieses Ziel verfolgen wir seit fast einer Dekade Speichertechnologien in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft: als Einzelsysteme und in intelligenten Netzwerken. Wir freuen uns, über die Zusammenarbeit mit der Messe Düsseldorf und OTTI e. V., das weltgrößte Energiespeicherforum auf die Beine zu stellen – und hiermit die unausweichliche Reise in das erneuerbare Zeitalter zu beschleunigen“, erklärt Prof. Peter Droege, Präsident von EUROSOLAR.”

„Die Zusammenführung ist für alle Beteiligte eine echte Win-Win-Situation – besonders die Teilnehmer werden vom gegenseitigen Austausch profitieren“, unterstreicht Bernd Porzelius, stellvertretender Institutsleiter und Bereichsleiter Erneuerbare Energien, OTTI e. V..”

Erwartet werden über 1.500 internationale Teilnehmer. Der Fokus der IRES-Konferenz liegt auf den neuesten technischen Entwicklungen und Erkenntnissen im Speicherbereich, u.a. aus der Materialforschung. Die IRES wird zum neunten Mal stattfinden und hat sich weltweit als die führende Wissenschaftskonferenz zur Energiespeicherung etabliert.

Im Mittelpunkt der Energy Storage stehen vor allem die Wirtschaftlichkeit und der Stand der Technik von Energiespeichern mit einem konkreten Praxis- und Businessbezug. Sie richtet sich insbesondere an Vertreter der Geschäftsführung, des Marketings und Vertriebs sowie des Business Developments von Unternehmen. In konkreten Anwendungsfällen werden konkrete Beispiele besprochen und diskutiert.

Bei der Power-to-Gas Konferenz geht es um vertiefende Inhalte zum Thema Energiespeicher im Gasnetz.
Die bereits dritte Ausgabe der erfolgreichen Power to Gas-Konferenz findet 2014 zum ersten Mal in Düsseldorf statt. Möglichkeiten für einen Austausch bieten die gemeinsamen Networking-Pausen sowie Abendveranstaltungen.

Die einzelnen Veranstaltungen ergänzen sich somit hervorragend. Der erste Veranstaltungstag wird von den Organisatoren gemeinsam gestaltet und bietet Raum, sich einen Überblick über alle relevanten Themenfelder im Bereich Energiespeicher zu verschaffen.

An den zwei Folgetagen finden jeweils getrennte Konferenzprogramme der einzelnen Konferenzen statt. Erwartet werden zu den drei Konferenzen Spezialisten und Experten, Akteure aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie Interessenvertreter aus Industrie und Politik.

Eine Übersicht über das Veranstaltungsprogramm findet sich hier:

Konferenzprogramm ansehen

Mehr Informationen unter:

www.energy-storage-online.de
www.eurosolar.de
www.otti.de
www.vde.com/de/Institut/
www.solarallianz.com

Artikelbewertung: 
[Gesamtbewertungen: 1 - Durchschnitt: 5]
Quellen: Pressemitteilung vom 20.02.2015, Energy Storage PM vom 27.03.2014, Eurosolar , ,
Katja Reisswig

Katja Reisswig