Karriere

Technewable-Serie: Grüne Ausbildungen für grüne Jobs

Technewable stellt grüne Ausbildungen vor, die für grüne Jobs qualifizieren.

Grüne Ausbildungen an der Fresenius Hochschule

Die Fresenius Hochschule hat zwei grüne Ausbildungen als Masterstudiengänge im Programm. Das ist erstens das Masterstudium „Energiemanagement“ (M.Sc.), welches berufsbegleitend studiert werden kann. Zweitens der Masterstudiengang „Sustainable Marketing & Leadership“ (M.A.). Dieses Studium kann sowohl in Vollzeit als auch berufsbegleitend absovliert werden. Beide Ausbildungen bieten gute Aussichten auf grüne Jobs.

Mehr Details zu den Studiengängen:

1. Energiemanagement (M.Sc.) als berufsbegleitendes Studium

Studium Energiemanagement

Energiemanagement an der Fresenius Hochschule studieren

Mit dem Studiengang Energiemanagement reagiert die Hochschule auf die weltweit steigende Nachfrage nach Energieexperten. Die Energiewirtschaft befindet sich im Umbruch. Das stellt Energieversorgungsunternehmen vor neue Aufgaben und Herausforderungen.

Zu diesen gehört die Energiewende und im Zuge dessen die Umstellung auf erneuerbare Energien mit all den damit verbundenen Prozessen und rechtlichen Regelungen. Hinzu kommt der weitreichende Einsatz neuer Technologien im Zuge der Digitalisierung energiewirtschaftlicher Prozesse. Diesen veränderten Aufgabenstellungen stehen Fach- und Führungskräfte der Energiebranche gegenüber.

Mit dem Studium zum Energiemanager werden Absolventen auf diese Aufgaben vorbereitet. Hierzu gehören das Verständnis energiewirtschaftlicher Prozesse in sich verändernden Märkten, technisches Wissen sowei die Vermittlung der Rechtsgrundlagen in der Energieversorgung und -erzeugung. Ebenso zentral sind der Umgang mit modernen Kommunikations- und Informationstechnologien. Neben energiewirtschaftlichem Wissen werden auch umfassende Kenntnisse im Bereich Mitarbeiterführung sowie Change- und Innovationmanagement gelehrt.

Energiemanager erwarten interessante Aufgabenstellungen in verantwortungsvollen Positionen bei rund 900 Energieversorgungsunternehmen in Deutschland. Weitere zur Auswahl stehende Arbeitgeber sind Forschungseinrichtungen und Behörden. Aber auch die Gründung eigener Firmen steht zur Option.

Energiemanagern stehen somit viele Türen offen. Sie können sich in die Gestaltung des künftigen Energieversorgungssystems einbringen und im Zuge der Energiewende Einfluss auf Weichenstellungen nehmen.

Studienschwerpunkte sind:

  • dezentrale Energieerzeugung
  • kommunale und nachhaltige Energieversorgung
  • Verbrauchsplanung
  • Nachfragesteuerung
  • Messdatenmanagement
  • Abrechnungsmanagement neuer flexibler Tarife
  • Kundenberatung und Vertrieb von Energiedienstleistungen
  • datengetriebene Geschäftsmodelle
  • energierechtliches Know-how
  • betriebswirtschaftliches Know-how in den Bereichen Management, Führung und Marketing

Die Ausbildung erfolgt praxisnah.

Die Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (BA, Diplom oder Master) sowie der Nachweis über eine mindestens einjährige Berufserfahrung. Die Auswahl erfolgt anhand eines vorab geführten Auswahlgesprächs.

Studienstandort für Präsenzveranstaltungen ist Frankfurt Main.

2. Sustainable Marketing & Leadership (M.A.)

Studium: Sustainable Marketing & Leadership (M.A.)

Sustainable Marketing & Leadership (M.A.) an der Fresenius Hochschule studieren

Mit den Studium Sustainable Marketing & Leadership reagiert die Fresenius Hochschule auf die steigende Nachfrage nach Fach- und Führungskräften im Bereich Nachhaltige Unternehmensführung.

Die politischen, rechtlichen und gesellschaftlichen Anforderungen an Unternehmen in Sachen Nachhaltigkeit sind gewachsen. Der Aufgabenbereich Corporate Social Responsibility hat in vielen Unternehmen an Bedeutung gewonnen. Seit 2014 ist die Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten für viele Unternehmen Pflicht. Betroffen sind vor allem Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern, an denen ein öffentliches Interesse besteht.

EU weit betrifft dies rund 6.000 Unternehmen und Organisationen aus der Finanzbranche, Versicherungen und börsennotierte Unternehmen. Auch in Zukunft werden die Anforderungen an Unternehmen in Sachen Nachhaltigkeit weiter steigen. Mit dem interdisziplinären Studium Sustainable Marketing & Leadership sind die Absolventen bestens auf künftige Aufgaben in Sachen Nachhaltigkeit gerüstet.

Ihnen werden sowohl betriebswirtschaftliche Kenntnisse aus den Bereichen Management und Marketing vermittelt, wie auch überfachliche Qualifikationen, wie beispielsweise Führungsverhalten, Ethik und Wissen über weltwirtschaftliche Zusammenhänge.

Studienschwerpunkte sind:

  • Sustainable Marketing
  • Sustainable Leadership & Management

Zudem besteht die Option, Module wie Businessplanung, Prozess- und Projektmanagement oder eine Fremdsprache zu belegen. Fachliche, methodische und soziale Kompetenzen werden anwendungsorientiert sowohl von Praktikern als auch Wissenschaftlern vermittelt.

Nachhaltigkeitsspezialisten finden in den unterschiedlichsten Bereichen von Unternehmen interessante und herausfordernde Aufgabenstellungen, angefangen von der Beschaffung, Logistik über die Produktion, bis hin zum Rechnungswesen und Marketing. Ebenso gefragt sind sie in Unternehmensberatungen.

Zugangsvoraussetzung sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, das mit einer Note von 2,5 oder besser abgeschlossen wurde und zu 30 Prozent aus wirtschaftswissenschaftlichen Lehrinhalten bestand. Hierfür ist ein Nachweis von 180 ECTS-Punkte in diesem erforderlich. Andernfalls haben Bewerber zum Nachweis ihrer wirtschaftlichen Kenntnisse einen wirtschaftswissenschaftlichen Aufnahmetest zu bestehen. Alternativ dazu werden auch eine kaufmännische Ausbildung oder eine mindestens 18-Monate dauernde Betriebserfahrung angerechnet, von denen 12 Monate nach Studiumabschluss erworben wurden.

Wer mehr über die Studienangebote erfahren möchte, findet weitere Informationen auf der Website:


 

Fotos:
Urheber: ismagilov / 123RF Lizenzfreie Bilder
Urheber: mariok / 123RF Lizenzfreie Bilder
Urheber: tangducminh / 123RF Lizenzfreie Bilder

* Sponsored Post

Artikelbewertung: 
[Gesamtbewertungen: 0 - Durchschnitt: 0]
Technewable

Technewable