Green Products

Softwarelösung für ein integriertes Gebäude- und Energiemanagement

Aus zwei wird eins: Software Qanteon schafft Lösung für ein integriertes Gebäude- und Energiemanagement

Ein ressourcenschonender Umgang mit Energie bringt viele Vorteile für Unternehmen. Es verringert Kosten und schont zugleich die Umwelt. Massive Energieeinsparungen sind zudem ein elementarer Bestandteil der Energiewende.

Mit Qanteon bringt Kieback&Peter ein integriertes Gebäude- und Energiemanagementsystem auf den Markt, welches das Identifizieren und Realisieren von Energieeinsparpotenzialen für Unternehmen intuitiver, übersichtlicher und komfortabler macht.

Qanteon unterstützt Unternehmen beim integrierten Gebäude- und Energiemanagement

Die Software unterstützt Unternehmen beim ressourcenschonenden Umgang mit Energie. Das neuartige an der Software ist, dass nur ein System benötigt wird. Standardmäßig sind zwei Systeme im Einsatz, eines für das Energiemanagement im Unternehmen und eines für das Gebäudemanagement. Dabei nutzen beide Systeme weitestgehend die gleichen Daten – nur für unterschiedliche Zwecke.

Aufgrund dieser Parallelnutzung können die Potenziale für den schonenden Umgang mit Energie oft nicht voll ausgeschöpft werden. Zudem lassen sich die Daten des einen Systems nicht ohne weiteres für das andere nutzen, da unterschiedliche Zielstellungen verfolgt werden. Beim Gebäudemanagement wird der Fokus auf die Verfügbarkeit der Anlagen gelegt, während sich beim Energiemanagement darauf konzentriert wird, Verbräuche zu optimieren.

Lösung zur nachhaltigen Energienutzung

Die Software Qanteon setzt genau an diesem Punkt an. Sie integriert das Energie- und Gebäudemanagement in ein System. Der Vorteil ist, die vorhandenen Effizienzpotenziale lassen sich so besser heben. Qanteon ist die erste Lösung die beide Systeme miteinander vereint. Sie ist Basis für eine nachhaltige Energienutzung.

Mit Qanteon ist es Kieback&Peter gelungen, ein leistungsfähiges Gebäudemanagement und ein umfassendes Energiemanagement zu verbinden. Qanteon ist das erste B-AWS zertifizierte Gebäudemanagement das gleichermaßen die ISO 50001 unterstützt. Das bestätigt ein Zertifikat des TÜV Süd. Bislang war dieses Zusammenspiel nicht möglich, da das Gebäudemanagement keine Kosten betrachtete und dem Energiemanagement kaum Anlagendetails zur Verfügung standen.

Einsparpotenziale nachhaltig realisieren

Mit Qanteon ist es nun möglich, auf Basis der kombinierten Daten aus Verbrauchs- und Anlagenmanagement, Einsparpotenziale in beiden Segmenten aufzudecken, zu realisieren und den Erfolg der jeweiligen Maßnahmen zu kontrollieren. Qanteon bietet die Basis für eine kostenoptimierte Betriebsführung. Zusätzlich lassen sich dauerhaft Betriebskosten senken.Doch das System bietet weitere Vorteile. Es macht die Einführung zweier Systeme überflüssig und reduziert so den Aufwand für Betrieb und Wartung um die Hälfte. Das wiederum spart Kosten.

Zusätzlich ist die Software durch eine hohe Bedienerfreundlichkeit gekennzeichnet. Mit diesem Anspruch wurde sie entwickelt. Von Beginn an wurden User an den Entwicklungsprozessen für die  Oberflächenkonzepte via Usability-Tests beteiligt. Daraus hervorgegangen ist eine einfach zu handhabende Bedienoberfläche, ohne Hemmnisse und Barrieren für den Endnutzer. Das Ziel aktive Anwender, die Spaß beim Benutzen der Software haben, wurde auf diese Weise erreicht.

Flexibler Einsatz, sichere und ortsunabhängige Nutzung

Eine intuitive Bedienebene sorgt für Spaß bei Anwendern . Das bestätigen Usability-Tests

Eine intuitive Bedienebene sorgt für Spaß bei Anwendern . Das bestätigen Usability-Tests

Das System lässt sich auf unterschiedlichen Endgeräten nutzen. Das ermöglicht einen ortsunabhängigen Zugang zum System und eine flexible Nutzung durch Firmenmitarbeiter. Insbesondere, wenn diese an verschiedenen Standorten arbeiten.

Die Bedienebene kann ohne Installation auf allen Systemplattformen genutzt werden. Sie lässt sich leicht anpassen und ist dennoch sicher. Die Kommunikation zwischen dem Qanteon Server und den Bedienclients erfolgt verschlüsselt und setzt auf erprobte Protokolle wie sie z.B. im Online-Banking zum Einsatz kommen.

Vorgaben erfüllen und Wettbewerbskraft stärken

Das Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) verpflichtet Unternehmen bis zum 5. Dezember 2015 – mit Ausnahme der KMU – ein Energieaudit gemäß DIN EN 16247-1 durchzuführen oder bis zum 31. Dezember 2016 ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 einzuführen und zertifizieren zu lassen.

Qanteon bietet eine Lösung, um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen, Kosten zu sparen und gleichzeitig die Wettbewerbskraft zu stärken.

 

Quelle: PM – Aus zwei wird eins: Qanteon ist die neue Dimension des Gebäude- und Energiemanagements (18.08.2015)

Artikelbewertung: 
[Gesamtbewertungen: 0 - Durchschnitt: 0]
Katja Reisswig

Katja Reisswig