Erneuerbare EnergienGreen Start-Ups

SMOOZUP steht für eine gesunde Ernährung für alle

Ein besonderes Geschäftsmodell für SMOOZUP BIO Premium Smoothies

Nadine & Nicole Amelie Tippelt gründeten 2014 im Alter von 31 und 28 Jahren ihre erste gemeinsame Firma. Unter dem Markennamen SMOOZUP vertreiben die beiden Unternehmer-Schwestern BIO Premium Smoothies an den deutschen Naturkosthandel und brillieren
online mit einem sehr besonderen und mutigen Geschäftsmodell.

Die Köpfe hinter SMOOZUP

Im Wesen sind wir beide grundverschieden – sowohl von der äußeren Erscheinung her als auch von unserer Persönlichkeit. Trotz dieser Unterschiede haben wir eine sehr große Schnittmenge bei unseren Lebenseinstellungen und können uns als Schwestern blind vertrauen.
Die beste Basis für eine gemeinsame Unternehmung.

Der Traum unsere Ideen in einer eigenen Firma umzusetzen, keimte bei uns beiden im Grunde seit unserer Lehr- und Studienzeit. Denn wir hinterfragen gerne gängige Regeln und haben beide einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn. Die Antwort „weil das schon immer so ist“ macht uns meist nur noch neugieriger.

Eine hohe Affinität zu ganzheitlicher Ernährung und Bio-Lebensmitteln wurde uns in die Wiege gelegt. Wir nennen unsere Mutter liebevoll eine „Bio-Mama der 80er Jahre“. Spätestens nach der heute schon fast vergessenen Tschernobyl-Katastrophe war das Thema bei uns zu Hause nicht mehr wegzudenken. Wir „mussten“ also schon BIO essen, als dies noch längst nicht in Mode war. Da gab es alles zu kosten: „vom Dinkelbratling“ bis zur „Grünkernsuppe“ oder dem „Orangenauflauf“. Das hat uns wohl nachhaltig geprägt und ein gutes Körpergefühl vermittelt.

Was es bedeutet, Hochleistung unter Stress und suboptimalen Ernährungs-Bedingungen abzuliefern, erfuhren wir im Rahmen unserer internationalen Tätigkeit in großen Unternehmen am eigenen Leib. Der Schreibtischalbtraum wurde wahr: langes Sitzen, Fertigsuppe und Kekse, dazu dann noch Kaffee in rauen Mengen. Welcher Körper & Geist fühlt sich da fit und ausgewogen? Hinzu kommt die Frage, warum hat das Management ein Casino und alle anderen essen „Kantinenfraß“? Diese Fragen trieben uns immer wieder um.

Firmengründung und Produktlaunch

Bis zum Jahr 2013. Hier ging es in die konkrete Umsetzung unserer Pläne. Wir waren beide in anspruchsvollen Jobs viel auf Reisen und in langen Meetings. „Ich nenne das gerne Sitzmarathons“(Nadine T.). Neben dem Körper soll hier v.a. der Geist arbeiten, doch leider mangelt es gerade hier oft an gesunden, Engergie spendenden Snacks und Mahlzeiten. Dabei verbraucht unser Gehirn in dieser Zeit so viel Energie wie ein Hochleistungssportler.

Wir hatten immer unsere selbstgemixten grünen Smoothies in Schraubgläsern mit dabei, unter neugierigen Blicken der Kollegen. Komischerweise waren wir aber meist noch fit, wenn alle anderen schon etwas in den Seilen hingen. Dann haben wir uns ein paar Marktstudien in unserem Segment genauer angesehen und uns für die Entwicklung von SMOOZUP® entschieden. Im November 2014 waren wir damit der erste grüne und nicht kühlpflichtige BIO Smoothie auf dem deutschen Markt.

Gesunde Ernährung für Alle

Hinter der Philosophie von SMOOZUP ® steckt jedoch weit mehr als ein gesunder Energielieferant, wir haben eine ambitionierte Vision: Gesunde Ernährung soll für alle erschwinglich sein, unabhängig von Einkommen und sozialem Stand. Ob Student, allein- erziehende Mutter oder Manager, ob Taschengeld oder Topgehalt – jeder soll sich gesunde und fair produzierte Lebensmittel leisten können. Unsere Produkte punkten durch die hohe Qualität der Inhaltsstoffe, ohne psychologische Verpackungstricks und die Tatsache, dass man unsere Smoothies nicht kühlen muss. Produktentwicklung und Produktion finden ausschließlich in Deutschland statt.

Zahl-was-Du-kannst

Diese ambitionierte Vision lässt sich am effektivsten online umsetzen. Als Orientierungspunkt dienten uns hier viele IT-Lösungen und Kommunikations-dienstleistungen. Auch hier müssen die Verbraucher nicht mehr alle genutzten Dienste sofort monetär vergüten. Die Herausforderung ist allerdings, dieses Modell auf ein physisches Produkt anzuwenden ohne an der Qualitäts-schraube zu drehen. Hier gehen wir einen mutigen, kompromisslosen Weg mit unserem Geschäftsmodell: unseren klassischen Onlineshop www.smoozup.de haben wir in ein innovatives “Zahl-was-Du-kannst-System” transformiert. Jeder Kunde kann dort sein individuelles Preisniveau festlegen. Das nennen wir gerne gelebte „Preisdemokratie“!

Personen, die bereit sind, etwas mehr als den Standard-Preis von 3,90 Euro zu bezahlen, unterstützen so jene, die weniger entrichten können. Das Geld wird von den Käufern in unseren „SMOOZUP-Share-Pot“ gelegt oder entnommen, den aktuellen Status kann man jederzeit einsehen. Wer sich nicht mit der Grundidee von „Zahl-was-Du-kannst“ auseinandersetzen möchte, kann selbstverständlich ganz bequem zum Normalpreis einkaufen.

SMOOZUP Sharepot

SMOOZUP Sharepot Foto: SMOOZUP

Verbraucher an die Macht

Mit unserem “Zahl-was-Du-kannst-System“ möchten wir aufzeigen, dass nicht nur Großkonzerne den Lebensmittelmarkt dominieren müssen. Es gibt kreative Wege, qualitativ hochwertige Produkte einer breiten Basis zur Verfügung zu stellen. Wir glauben an die Urteilskraft und Aufrichtigkeit des Verbrauchers, sich bewusst für ein Produkt und dessen Preis entscheiden zu können. Ferner schaffen wir so die Möglichkeit sich direkt für seine Mitmenschen einzusetzen. Auf diesem Weg kann man so zielgenau Spenden und anderen Menschen eine hochwertige Ernährung ermöglichen. Sollten zum Jahresende Überschüsse bestehen, werden wir auch hier, konsequent unserer Philosophie folgend, die Verbraucher über eine mögliche Verwendung abstimmen lassen.

Erfolg trotz sozialer Strategie

Wir sind mit unserer Firma auf die Herstellung und Produktion von grünen und gesunden Lebensmitteln spezialisiert. Dabei haben wir uns das Ziel gesetzt, dem Verbraucher durch mehr Transparenz und Mitbestimmung, Marktmacht (zurück) zu geben. Unser Ziel Nummer 1 ist dabei nicht Gewinnmaximierung. Wir stehen für ein enkeltaugliches Geschäftsmodell und setzen uns mit anderen Unternehmen aus unserer Region als „Wegbereiter“ für diese neue Art des Wirtschaftens ein.

Wir freuen uns zu sehen, dass viele Menschen diese Ansicht teilen und unser „Zahl-was-Du-kannst“ Modell erfolgreich angenommen haben. Uns würde es sehr freuen, wenn wir damit auch Menschen erreichen, die sich normalerweise nicht für Smoothies interessieren. Über die weitere Entwicklung werden wir zu gegebener Zeit informieren.

Artikelbewertung: 
[Gesamtbewertungen: 2 - Durchschnitt: 5]

Technewable

Technewable.com ist ein branchenübergreifendes B2B-Portal für die grüne Wirtschaft. Mit unserem Portal unterstützen wir die Energiewende sowie die Transformation des Wirtschaftssystems hin zu einem nachhaltigen und zukunftsgewandteren System. Unter diesem gemeinsamen Nenner vereint unser Portal Unternehmen, Start-ups, Forschungseinrichtungen und andere Organisationen aus dem grünen Bereich.