Green Business

Glückwünsche an Renusol zum „Solar Industry Award 2015“

Universalklemme RS1 für PV-Module ausgezeichnet

Für ihre innovative Universalklemme RS1 hat das Kölner Unternehmen Renusol den Solar Industry Award 2015 erhalten. Die Übergabe des Industriepreises fand am 16.09.2015 im Hiltonhotel Reichshof in Hamburg statt. Renusol ist es gelungen, die weltweit erste Klemme zur Befestigung von Photovoltaikmodulen zu entwickeln, die durch ihren drehbaren Kopf sowohl als Mittel- als auch Randklemme eingesetzt werden kann.

Solar Award 2015 für Renusol

Till Puffert (Vertriebsleitung) und Marko Balen (Leitung Produktmanagement) mit Award (von links) Foto: Renusol

Das ermöglicht, dass nur noch eine anstelle von zwei verschiedenen Klemmen zur Montage von PV-Anlagen nötig sind. Es erleichtert die Planung, Materialbestellung und Montage für PV-Installateure erheblich. Hinz kommt, dass die Klemme für alle gängigen Modulhöhen geeignet ist. Die RS1 Klemme war bereits als einer der Finalisten für den Intersolar Award 2015 nominiert.

„Die Auszeichnung bestätigt unsere Philosophie, es dem Handwerker auf dem Dach so einfach wie möglich zu machen. Mit unserer RS1 Modulklemme hat der Installateur immer die richtige Anzahl von Klemmen auf dem Dach, er muss nicht mehr wie bisher genau planen, wie viele Rand- und Mittelklemmen für die Montage nötig sind“, erklärt Marko Balen, Leiter Produktmanagement bei Renusol. „Die RS1 Klemme ist höhenverstellbar und für alle gängigen Solarmodule geeignet, sie passt wirklich immer. Ihre Entwicklung war eine echte Herausforderung, die intensive Arbeit hat sich gelohnt: Eine einzige Modulklemme einzusetzen, spart dem Anwender viel Zeit und Geld. Betrachtet man die gesamte Logistikkette, ergibt sich eine beachtliche Kostenersparnis.“

Um zwischen Mittel- und Randklemmenfunktion zu wechseln, wird der Klemmenkopf mit der Hand um 90 Grad gedreht. Die RS1 Klemme wird in die Montageschiene eingeklickt und kann durch Verschieben in der Schiene sehr einfach positioniert werden. Der Installateur kann die Klemme einhändig befestigen, so dass er auch auf steilen Dächern sicher arbeiten kann.

Sechste Preisvergabe des Solar Industry Award

Bereits zum sechsten Mal wurde der Solar Industry Award vergeben. Auf den Preis hatten sich dieses Jahr rund 500 Solarunternehmen beworben. Eine Jury, bestehend aus Mitgliedern der gesamten PV-Wertschöpfungskette, wählte aus diesen eine Short List aus zunächst 50 Unternehmen aus. Die Gewinner wurden von über 70.000 Teilnehmern der Solarindustrie in 13 Kategorien bestimmt. Die Abstimmung erfolgte online. Der Preis wird vom PV Management Magazin „Solar International“ organisiert.

„Die Solarindustrie entwickelt sich rasant weiter. In einer Branche, die weiter nach Effizienzsteigerung  strebt, stehen Innovationen im Zentrum allen Handelns. Daher zeichnen die Solar Industry Awards Menschen, Prozesse  und Produkte aus, die die PV Branche weltweit voranbringen und das Potenzial haben, unsere Lebensweise nachhaltig zu verändern“, sagt Jackie Cannon, Chefredakteurin von „Solar International“ und Organisatorin der Solar Industry Awards.

Artikelbewertung: 
[Gesamtbewertungen: 0 - Durchschnitt: 0]
Quellen: Renusol
Katja Reisswig

Katja Reisswig