Green Business

Gebündelte Kompetenz für smarte Energieeffizienz Lösung

#Chillventa 2016: Panasonic und Schneider Electric gehen Partnerschaft für Energieeffizienz Lösung ein

Panasonic und Schneider Electric verkündeten am Dienstag, den 11.10.2016 auf einer gemeinsamen Pressekonferenz im Rahmen der Chillventa 2016 in Nürnberg, eine Partnerschaft eingegangen zu sein. Bereits ab dem kommendem Jahr 2017 soll eine gemeinsam entwickelte innovative smarte Energieeffizienz Lösung auf den Markt kommen. Beide Unternehmen bringen ihre Produkt-Updates sowie Neuentwicklungen ein.

Chillventa 2016: offizielle Bekanntmachung der Partnerschaft von Panasonic und Schneider Electric

Chillventa 2016: offizielle Bekanntmachung der Partnerschaft von Panasonic und Schneider Electric

Panasonic stellte unter anderem seine Produktneuheiten im Bereich ECOi EX-Geräte und  ECOi Mini-VRF-Systeme auf der Chillventa Messe in Halle 4 Stand 4-307 vor. Sie werden Teil der Energieeffizienz Lösung. Schneider Electric präsentierte Neuheiten im Bereich Steuerungs- und Control Systeme. Seine SmartStruxure Solution wird Teil der gemeinsamen Energieeffizienz Lösung.

Chillventa 2016: offizielle Bekanntmachung der Partnerschaft von Panasonic und Schneider Electric

Chillventa 2016: offizielle Bekanntmachung der Partnerschaft von Panasonic und Schneider Electric

Energieeinsparungen und verbesserte Nachhaltigkeit von Gebäuden

Die von beiden Partnern entwickelte HVAC Energiemanagement und Gebäudetechnik Lösung würde umfangreiche Energieeinsparungen in Gebäuden ermöglichen. Das wiederum würde sich positiv auf die Nachhaltigkeit von Gebäuden insgesamt auswirken. Zudem würde die Lösung vielfältige Verbesserungen für Gebäudeeigentümer, Facility-Manager und Instatllationsbetriebe beinhalten.

Mit der Lösung könne das gesamte Gebäudemanament vereinfacht werden. Ein neu entwickeltes Interface der SmartStruxure Lösung von Schneider Electric ermögliche die Optimierung der Energieverbräuche. Allein durch diese Optimierung ließen sich erhebliche Einsparungen von Kosten und Energie in Gebäuden realisieren.

Anhand des Interface können Gebeäudeeigentümer und Facility Manager ihre Verbräuche kontrollieren und direkte Eingriffe vornehmen. Zudem gebe das Interface Auskunft über sämtliche Gebäudefunktionen. Aufgrund einer Cloudanbindung wären Eingriffe zu jeder Zeit und von jedem Ort möglich.

VRF Smart Connevtivity - The Smarter Solution to Simplify Energy Management, Optimize Building Efficiency and Drive Savings

VRF Smart Connevtivity – The Smarter Solution to Simplify Energy Management, Optimize Building Efficiency and Drive Savings

Einfache Bedienbarkeit und Minimierung des Wartungsaufwandes

Ein weiterer Pluspunkt der Lösung sei der verringerte Installations- und Wartungsaufwand für Installationsbetriebe. Dank eines einfach zu bedienenden, benutzerfreundlichen Dashboards würden sich Installation und Wartung auf ein Minimum reduzieren.

Zudem ließe sich die Lösung in die bestehende Gebäudetechnik integrieren. Sie sei aber ebenso als stand-alone Lösung für eine vollkommen neue Einrichtung möglich. Die Technik sei sowohl wireless, d.h. drahtlos dank ZigBee Standard erhältlich, ließe sich aber auch mit Kabel installieren sowie mit anderen Lösungen kombinieren.

Insgesamt können mit der neuen Lösung laufende Betriebskosten verringert und gleichzeitig die Energieeffizienz von Gebäuden optimiert werden, wodurch sich die Wirtschaftlichkeit erhöhen ließe. Mit der Partnerschaft wollen die beiden Unternehmen ihre Stärken bündeln und so gemeinsam auf künftige  Herausforderungen reagieren.

Gemeinsame Updates & technische Funktionen für HVAC Energiemanagement und Gebäudetechnik Lösung

In die neue Lösung bringen Panasonic und Schneider Electric ihre jeweils neueste cutting-edge Technologie ein. Hierfür hätten beide Partner keine Investitionen gescheut. Zentral bei den Optimierungen war die Einbindung von Kundenwünschen und die Integration von weiteren Zusatznutzen.

“By combining the power of building management with cutting-edge VRF technology, we are able to help our customers further reduce capital and operating expenditures and reach new levels of sustainability”, so Toshiyuki Takagi, Executive Officer of Panasonic Corporation and President of Panasonic Air-Conditioner.

Die Lösung setze innovative Plug-and Play Technologie sowie Inverter-Regeler ein. Dies erübrige häufiges Ein- und Ausschalten und führe zu einer beachtlichen Reduktion der Energieverbräuche in Gebäuden. Zudem würde die Konfiguration der VRF-Systeme erleichtert. Außerdem wurden Sensoren in die Lösung integriert. Sie garantieren, dass nur so viel Leistung bereit gestellt, wie auch tatsächlich benötigt werden würde.

Energieeffizienz Lösung für jede Art von Gebäude

Die von beiden Partnern entwickelte allround Energieeffizienz Lösung mit integrieter HVAC Energiemenagegement und Gebäudetechnik Lösung kann modular verwendet werden. Sie lässt sich für alle Arten und Typen von Gebäuden nutzen – ob Eigenheim, Mehrfamilienhaus, kommerziell oder öffentlich genutztes Gebäude.

Fazit

In die gemeinsam von Panasonic und Schneider Electric entwickelte Energieeffizienz Lösung wurden aktuelle Neuentwicklungen beider Unternehmen integriert. Mit der Partnerschaft versprechen sich beide Unternehmen fruchtende Synergien. Die Parnterschaft dient dazu, Kundenwünsche bestmöglich zu erfüllen. Dank modularer Bauweisen können Hard- und Software, Konfiguration und Inbetriebnahme sowie Service und Support bedarfsgerecht an Kundenwünsche angepasst werden. Damit sollen sich Gebäude künftig intelligenter, energieeffizienter und schließlich auch nachhaltiger managen lassen.

Video zur Partnerschaft von Panasonic & Schneider Electric

Hier können Sie sich einen Eindruck verschaffen, über die Motivation und Ziele von Panasonic und Schneider Electric für ihre Partnerschaft.

Video hier anschauen

 

 

Artikelbewertung: 
[Gesamtbewertungen: 1 - Durchschnitt: 4]

Katja Reisswig

Katja Reisswig ist promovierte Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlerin. Sie ist Gründerin des branchenübergreifenden B2B-Portals technewable.com für Akteure der grünen Wirtschaft. Ziel des Portals ist, grüne Lösungen und Technologien bekannter zu machen, grüne Akteure miteinander ins Gespräch zu bringen und den Transfer hin zu einer grünen Wirtschaft kommunikativ zu begleiten.