Text-Anzeige

Bei ELWA gehen Tradition und Innovation Hand in Hand

Das Unternehmen ELWA Elektro-Wärme GmbH & Co.KG aus Maisach ist langjähriger Spezialist im Erhitzer- und Anlagenbau. ELWA baut elektrische Durchlauferhitzer sowie Anlagen für Industrie und Schiffbau. Im Bereich Vorwärmaggregate bietet ELWA ein breites Produktspektrum für jegliche Medien.

Als mittelständisches Familienunternehmen besteht ELWA bereits in dritter Generation am Markt. Wissen und Erfahrungen gehen von Generation zu Generation über. In Verbindung mit neuen Technologien und Lösungen geht ELWA mit der Zeit. Das Unternehmen produziert Anlagen und Geräte basierend auf langjährig Bewährtem und Erprobtem in Verbindung mit Lösungen auf dem neuesten Stand der Technik.

Mut und Weitsicht bilden das Fundament des Unternehmens

Durch Mut etwas Neues zu wagen, ist das Unternehmen ELWA Elektro-Wärme entstanden. In einer aufgewühlten und nicht gerade einfachen Zeit gründete Anton J. Hilpoltsteiner 1931 das Unternehmen ELWA. Indem er aus der Konkursmasse eines Münchener Unternehmens die Elektroabteilung aufkaufte und sie zum Grundstein seines neuen Unternehmens machte. Für ihn unverkennbar klar war das Zukunftspotenzial elektrisch beheizbarer Geräte. Also machte er sich daran und begann mit der Herstellung von Elektroherden. Diese verkaufte er an Haushalte und Industrie.

Parallel dazu begann sich seine Firma mit der Herstellung von elektrischen Durchlauferhitzern zu beschäftigen und sie in Serie zu fertigen. Doch auch für Sonderanfertigungen machte sich ELWA einen Namen. So entwickelte und fertigte ELWA die Bordküchen für die zu jener Zeit hochmodernen Zeppelin-Luftschiffe.

Elektrische Durchlauferhitzer begründen bis heute den Unternehmenserfolg von ELWA

In der damaligen Zeit haftete der Elektroindustrie noch Exotenstatus an. Doch der Markt entwickelte sich dynamisch und mit ihm auch das Unternehmen ELWA. In der Nachkriegszeit stieg der Bedarf an Elektrogeräten für Haushalte und Industrie steil an. Vor allem die Fertigung von Großküchen und die Herstellung von Durchlauferhitzern für die Schifffahrt sorgten für ein stabiles Umsatzwachstum und Gewinne bei ELWA.

Als 1971 Anton J. Hilpoltsteiner verstirbt, treten seine Tochter Hedwig Hausler und sein Sohn A. J. Hilpoltsteiner die Nachfolge des Unternehmens an. Sein Sohn A.  J. Hilpoltsteiner übernimmt die Geschäftsleitung bei ELWA. Neue Herausforderungen sind zu meistern in der wirtschaftlich angespannten Zeit der 1970er und vor allem 1980er Jahre. Zwei für das Unternehmen weitsichtige Entscheidungen verschaffen dem Unternehmen neue Absatzmärkte, internationale Aufmerksamkeit und Erfolge.

Mit der Erweiterung der Produktionslinie um die Bereiche Anlagenbau und Schaltschrankbau kombiniert ELWA seit 1985 Schaltschränke, Pumpen und Erhitzer zu effizienten Systemen. Das Interesse an Produkten „Made in Germany“ wächst weltweit und das Unternehmen knüpft internationale Kontakte. Es wird zum Standardlieferant vieler Motorenhersteller.

ELWA etabliert sich als modernes und innovatives Unternehmen auf dem Weltmarkt

Doch die Zeichen der Zeit machen auch vor den Toren von ELWA nicht halt. 1988 beginnt das Unternehmen mit der Einführung von EDV-Systemen. Gleichzeitig wächst der Markt im Bereich Vorwärmung. Über Kooperationen mit Herstellern, wie beispielsweise von Kraftstoffmodulen, sichert sich ELWA seine Marktposition. In den kommenden Jahren setzt das Unternehmen auf die Weiterentwicklung von Modulbau und Steuerungstechnik.

Das Unternehmen erweitert seine Produktpalette. Doch viel zu früh und unerwartet verstirbt A. Hilpoltsteiner im Jahr 2002, der bis dahin die Geschicke des Unternehmens leitete. Heute, in dritter Generation, lenkt Markus A. Hilpoltsteiner das Unternehmen. Sein Anspruch ist:

„Ein Unternehmen zu führen, heißt Verantwortung zu übernehmen. Für die Produkte, für die Qualität, für die Marktbeständigkeit und für die Mitarbeiter. Es ist seit jeher unser Anspruch in allem das Beste zu erreichen. Erstklassige Lösungen für zufriedene Kunden. Und ein familiäres Betriebsklima für eine zufriedene Belegschaft zu schaffen. Seit 1931 ist uns das durchgängig gelungen. Und so wollen wir es auch weiterführen. Ganz im Sinne unseres Großvaters und unseres Vaters.“

Bezug neuer Werkhallen in Maisach vor den Toren Münchens

Kurz nach der Jahrtausendwende wird das zweite Standbein der Firma, der Bau von Großküchen aufgegeben. Für das Unternehmen bedeutet es jedoch keinen Abbruch. Es wächst unaufhörlich mit Erfolg. Zu Beginn des Jahres 2009 bezieht das Unternehmen seine neuen modernen Produktionsstätten in Maisach direkt vor den Toren Münchens. Auf einer Produktionsfläche von 6.400 m2 fertigen hier die Mitarbeiter von ELWA Geräte für Schiffbau, Industrie, Energieanlagen und Motorsport.

Durch unternehmerischen Weitblick hat sich ELWA zu einem international agierenden spezialisierten und weltweit anerkannten mittelständischen Unternehmen entwickelt. Mit Mut und Weitblick wird das Unternehmen auch heute in die Zukunft geführt. Als Familienunternehmen tritt es für Werte, wie Bodenständigkeit, Zuverlässigkeit und Verantwortung ein.

ELWA Geräte „Made in Maisach“ Foto: ELWA

„Made in Maisach – Made in Germany“

ELWA pflegt vertrauensvolle Kundenbeziehungen, zu einigen von ihnen bereits seit Unternehmensbeginn. Kunden von ELWA verlassen sich auf die Qualität und Zuverlässigkeit der ELWA-Produkte. Das Vertrauen der Kunden basiert auf Wertschätzung, Kundennähe und einen wechselseitigen Austausch, bei dem die Mitarbeiter von ELWA immer eng einbezogen werden.

Einen großen Stellenwert genießen bei ELWA die Lieferanten. Zu vielen von ihnen bestehen ebenfalls langjährige Beziehungen. Bei der Auswahl von Partnern und der Erweiterung seines Unternehmensnetzwerkes stehen Werte wie Zuverlässigkeit, Qualität und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt. ELWA bevorzugt Lieferanten, die umweltbewusst fertigen. Vertrauensvolle Kunden- und enge Lieferantenbeziehungen sind Garant für die Erzeugung von erstklassigen Produkten und Einzelkomponenten. Nur so lassen sich für Kunden zuverlässig, flexibel und kostenbewusst hochwertige Produkte erzeugen sowie die Qualität von Produkten und Einzelkomponenten gewährleisten.

Enge Beziehungen bestehen ebenso zu Forschungseinrichtungen und Universitäten. Durch sie bleibt das Unternehmen stets auf dem aktuellsten Stand in Sachen Technik und Entwicklung. Diese fruchtbare und für beide Seiten vorteilhafte Verbindung sorgt für eine Anwendung von Technologien auf neuestem Entwicklungsstand.

ELWA setzt in allen Bereichen auf Präzision, Qualität und Effizienz

ELWA Produkte stehen für eine zuverlässige Funktionalität. Hier setzt das Unternehmen, egal in welchem Unternehmensbereich, kompromisslos auf erstklassige Qualität, Zuverlässigkeit und Sicherheit seiner Produkte. Diese ist jedoch nur durch hervorragend ausgebildete Mitarbeiter und dem Mut zu Innovationen zu erreichen.  Als Familien- und Traditionsunternehmen trägt ELWA der Mitarbeiterbindung, Ausbildung und „Made in Maisach“ Rechnung.

„ELWA produziert auf höchstem Niveau. Doch das alleine macht ELWA nicht aus. ELWA ist ein lebendiges Unternehmen, das in dynamischer Beziehung zu seiner Umwelt steht und sich sozial engagiert.“

Als Komplettlösungsanbieter individuelle Produkte für jeden Kunden

ELWA bietet Komplettlösungen aus einer Hand. Über den gesamten Fertigungsprozess begleitet ELWA seine Kunden angefangen von der Analyse, über die Entwicklung neuer Lösungen und Erstellung von 3-D Prototypen bis hin zur Konstruktion und Erzeugung. Jeder Kunde erhält bei ELWA, egal ob in Serie oder als Einzelstück, sein individuelles Produkt.

In kurzen Fertigungszeiten und durch optimierte Prozessabläufe fertigt ELWA seine Produkte schnell und zuverlässig für seine Kunden. Dabei fließen Automation und qualifizierte Handarbeit ineinander über. Aufgrund seiner flexiblen Fertigungsstrategie lassen sich sowohl Kleinserien, wie auch Einzelgeräte kostenbewusst für Kunden erzeugen. Die Einhaltung und Zertifizierung der Produkte nach hohen Qualitätsstandards und DIN EN ISO 9001 sorgen dafür, dass alle Produkte, die die Produktionsstätten von ELWA verlassen, von höchster Qualität sind.

Seine unternehmerischen Fähig- und Fertigkeiten im Blick, die im Bereich Steuerung, Regelung, Messtechnik und der Prozessvisualisierung liegen, bietet ELWA ein breites Produktspektrum im Bereich Vorwärmaggregate für den Einsatz mit jeglichen Medien.

Umweltbewusst und Nachhaltig

Die Schonung verfügbarer Ressourcen und eine energieeffiziente Auslegung bei der Konstruktion, Herstellung und dem Einsatz der Produkte sind grundlegende Prinzipien bei ELWA. Hierbei werden nicht nur direkte Auswirkungen am Gerät einbezogen, sondern auch die Einflüsse auf die Ökobilanz des Gesamtsystems.

Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind bei allen Prozessen fester Bestandteil der Produktion. Hierzu zählen eine intelligente Gebäudeautomation, die Belüftungen, Filteranlagen und Beleuchtungen abschaltet, wenn sie nicht länger benötigt werden. Modernste Schweißgeräte reduzieren den Stromverbrauch.

Das für die hydraulischen Drucktests der Geräte verwendete Wasser wird am Prüffeld gefiltert und den Lagertanks erneut zugeführt. Hocheffektive Filter in der Lackiererei sorgen für möglichst geringe Emissionen.

Größte Sorgfalt wird bei der Materialwahl und einer soliden Konstruktion der Produkte gelegt. Sie sorgen für die Langlebigkeit der Anlagen über Jahrzehnte und damit auch für Nachhaltigkeit bei den Kunden.

Fazit: „Miteinander bessere Lösungen“

ELWA ist ein Familienunternehmen mit festen Wurzeln und fundierter Wissensbasis. Diese wird von Generation zu Generation weitergegeben. Das Bewährte stets im Blick ist das Unternehmen bereit ausgetretene Pfade zu verlassen und neue Wege einzuschlagen.

Mit einem starken Fundament an gelebten Unternehmenswerten schafft das Unternehmen vertrauensvolle Beziehungen zu seinen Kunden und Lieferanten. Durch Wertschätzung seiner Mitarbeiter, vereint mit Innovativität und neuen Technologien, erzeugt ELWA zuverlässige hochwertige Produkte und erfüllt gleichzeitig wachsende Ansprüche an Nachhaltigkeit und Umwelterfordernisse.

Die Erfüllung höchster Maßstäbe ist der Anspruch den sich das Unternehmen seit Bestehen gibt, ob bei der Kundenbetreuung, Erzeugung seiner Produkte oder Einbindung seiner Mitarbeiter. Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter sind somit die Eckpfeiler des Unternehmens. Sie sind die Kernelemente für die Verbindung von Tradition und Innovation bei ELWA.

 

Artikelbewertung: 
[Gesamtbewertungen: 2 - Durchschnitt: 5]