RS1 von Renusol mit Solar Industry Award 2015 ausgezeichnet

Glückwünsche an Renusol zum „Solar Industry Award 2015“

Für ihre innovative Universalklemme RS1 hat das Kölner Unternehmen den Solar Industry Award 2015 erhalten. Die Übergabe des Industriepreises fand am 16.09.2015 im Hiltonhotel Reichshof in Hamburg statt. Dem Unternehmen Renusol ist es gelungen, die weltweit erste Klemme zur Befestigung von Photovoltaikmodulen zu entwickeln, die durch ihren drehbaren Kopf sowohl als Mittel- als auch Randklemme eingesetzt werden kann. Das ermöglicht, dass nur noch eine anstelle von zwei verschiedenen Klemmen zur Montage von PV-Anlagen nötig sind.

MEHR LESEN →

Flexiblisierung des Strommarkts – Weichenstellung für die Zukunft

Strommarkt 2.0: Sichere Stromversorgung durch flexible Vermarktung
Mit steigendem Anteil an erneuerbaren Energien ist eine Anpassung des Strommarktdesigns erforderlich. Sie ist Garant für eine in Zukunft sichere, umweltfreundliche und kostengünstige Stromversorgung. Im Oktober 2014 veröffentlichte das  Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sein „Grünbuch“, indem sich mit der Anpassung auseinandergesetzt wird. Das war der Beginn für eine breit angelegte und transparente Debatte. Die Ergebnisse dieses Diskussionsprozesses sind in dem neuen Weißbuch des BMWi „Strommarkt für die Energiewende“ festgehalten.
Flexilibilisierung als Leitmotiv für das künftige Strommarktdesign

MEHR LESEN →
Dr. Albrecht Reuter, Vorsitzender der Smart Grids-Plattform Baden-Württemberg e.V., die als Initiator und Koordinator des C/sells Projekts sich verantwortlich zeichnet

Interview mit Dr. Albrecht Reuter zum Modellprojekt C/sells

C/sells: Schaufenster für intelligente Energie geht an den Start
Baden-Württemberg initiiert Modellprojekt
Baden-Württemberg hat gemeinsam mit den Bundesländern Bayern und Hessen einen Antrag zur Förderung einer Modellregion für intelligente Stromnetze der Zukunft beim BMWi eingereicht. Das Gesamtvolumen liegt bei 120 Millionen Euro und ist das bislang größte Förderprojekt in dieser Art.

MEHR LESEN →
Energieeffizienz

Energieeffizienz ist tragende Säule der Energiewende

Das Thema Energieeffizienz wurde lange Zeit vernachlässigt und nur stiefmütterlich behandelt. Doch seit Verabschiedung des Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) Ende 2014 und mit dem Aufsetzen verschiedener Förderprogramme rücken das Thema Energieeffizienz stärker ins Blickfeld von Öffentlichkeit und Wirtschaft. Ihm wird nun die Aufmerksamkeit zuteil, die das Thema in der Energiewende spielen sollte.

MEHR LESEN →
Energieverteilung der Zukunft

SmartGridsBW: Schaufenster für die intelligente Energieversorgung von morgen

SmartGridsBW will Süddeutschland zum Schaufenster für die intelligente Energieversorgung der Zukunft machen. Auf Initiative der Smart Grids-Plattform Baden-Württemberg e.V. (SmartGridsBW) demonstriert das Projekt C/sells großflächig, wie sich mit Intelligenz im Netz die Versorgung durch Solarenergie und anderen erneuerbaren Energien kostengünstig, sicher, umweltverträglich und partizipativ gewährleisten lässt.

MEHR LESEN →
Tuning für Solaranlagen

Vom Zubau zur Optimierung – Repowering als neue Chance für die Solar-Branche

Wegen der stark gekürzten Fördermittel ist der Zubau neuer Solar-Anlagen mittlerweile quasi komplett zum Erliegen gekommen. Damit ist die deutsche Solar-Branche in eine ernsthafte Krise gerutscht. Um weiter lukrativ Solarstrom zu produzieren, braucht es aber gar nicht zwingend neue Anlagen. Enormes Potential für die Branche steckt heute nämlich im Repowering.

MEHR LESEN →
IKU Preisverleihung

Bewerbungsphase für den Innovationspreis für Klima und Umwelt (IKU) läuft

Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Einzelpersonen, die Leuchtsignale hinsichtlich Klima- und Umweltschutz aussenden, können sich noch bis zum 22. Mai 2015 für den Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt (IKU) bewerben. Prämiert wird besonderes Engagement und Innovationen, die einen wertvollen Beitrag für den Umwelt- und Klimaschutz leisten.

MEHR LESEN →
Green IT und die Bedeutung einer nachhaltigen IT Infrastruktur. Robert Kneschke - Fotolia.com

Wettbewerbsvorteile für kleine und mittelständische Unternehmen durch eine nachhaltige IT-Infrastruktur

Green IT bietet viele Chancen, von denen insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen profitieren können. Der Beitrag verdeutlicht die Bedeutung einer nachhaltigen IT-Infrastruktur für Unternehmen und zeigt Lösungen, wie diese im Unternehmen umgesetzt werden können.

MEHR LESEN →
GreenTech Made in Germany

GreenTech – Branche weiter im Aufwind

Im Rahmen der GreenTech Konferenz, die am 27. November 2014 in Berlin stattfand, wurde der Umwelttechnologie-Atlas 4.0 vorgestellt und das neue Internetportal green-tech-made-in-germany eingeweiht.Das Dachportal enthält Marktinformationen und mehr als 2000 Unternehmensprofile. Beides – der neue Greentech-Atlas 4.0 und das Internetportal geben einen Überblick über eine dynamische Querschnittsbranche, die vor allem von kleinen und mittelständischen Unternehmen besetzt ist.

MEHR LESEN →
Windkraftanlage der NATURSTROM AG

Neue Geschäftsfelder und zahlreiche Projekte Dank guter Umsatz- und Absatzzahlen

Laut Pressemitteilung der NATURSTROM AG befindet sich das Unternehmen auf positiven Wachstumskurs. Auf der Hauptversammlung gab die NATURSTROM ihren Aktionären ein Bündel guter Nachrichten bekannt. So sind die Umsatz- und Absatzzahlen weiter gestiegen und lag der Gewinn knapp über dem des Vorjahresniveaus. Die gute Positionierung im Markt sowie eine gesunde wirtschaftliche Ausgangsbasis ermöglichen es der NATURSTROM AG in neue Projekte zu investieren und neue Geschäftsfelder weiter auszubauen.

MEHR LESEN →